Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies und externe Inhalte, um Datensicherheit und den Zugang zu bestimmten Inhalten und Funktionen zu gewährleisten und die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen. Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG: Corporate News

Corporate News

30.04.2024

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2023

• Alle Prognosekennzahlen für das Geschäftsjahr 2023 erfüllt
• Immobilienverkäufe erzielen Nettoerlöse von 77,4 Mio. EUR
• Leerstandsquote zum 31.12.2023 unverändert bei null Prozent

Neuburg/Donau, 30. April 2024. Die BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG („BBI“), eine auf Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, konnte trotz herausfordernder gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen alle für das Geschäftsjahr 2023 geplanten Prognosekennzahlen erreichen.

Das abgelaufene Geschäftsjahr war vor allem geprägt vom Verkauf der 24 Einzelhandelsimmobilien in einen Immobilienspezialfonds. Hierdurch konnte die Gesellschaft einen attraktiven Nettoverkaufserlös von 77,4 Mio. EUR erzielen.

Vor dem Hintergrund der Immobilienverkäufe haben die Umsatzerlöse  erwartungsgemäß abgenommen und lagen für das Gesamtjahr 2023 bei 7,5 Mio. EUR (Vorjahr: 16,1 Mio. EUR). Die sonstigen betrieblichen Erträge lagen bei 77,4 Mio. EUR (Vorjahr: 0,3 Mio. EUR) und umfassen den Nettoerlös aus dem Verkauf der Einzelhandelsimmobilien. Die Abschreibungen sind aufgrund des verkleinerten Immobilienportfolios auf 1,9 Mio. EUR zurückgegangen (Vorjahr: 4,1 Mio. EUR). Die sonstigen Erträge lagen bei 3,8 Mio. EUR (Vorjahr: 0 EUR) und enthalten u.a. Zinserträge von 3,4 Mio. EUR aus einem von der BBI an die VIB Vermögen AG gewährten Darlehen. Die Zinsaufwendungen für Immobilienkredite konnten aufgrund eines geringeren Darlehensvolumens auf 1,0 Mio. EUR reduziert werden (Vorjahr: 1,6 Mio. EUR).

Das Ergebnis nach Steuern lag bei 83,6 Mio. EUR (Vorjahr: 8,2 Mio. EUR), das um Sondereinflüsse bereinigte Ergebnis lag bei 2,8 Mio. EUR (Vorjahr: 8,0 Mio. EUR). Damit lag das Ergebnis innerhalb des Prognosekorridors von 2,8 bis 3,2 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2023.

Das Ergebnis nach Steuern in Höhe von 83,6 Mio. EUR ist aufgrund des bestehenden Ergebnisabführungsvertrags in voller Höhe an die Muttergesellschaft, die VIB Vermögen AG, abzuführen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2024 rechnet die BBI mit Umsatzerlösen zwischen 3,3 und 3,8 Mio. EUR und einem um Sondereffekte bereinigten Ergebnis nach Steuern zwischen 1,5 und 1,8 Mio. EUR.

Der vollständige Geschäftsbericht 2023 der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG steht auf der Webseite der Gesellschaft (www.bbi-immobilien-ag.de) im Bereich „Investor Relations“ zum Download zur Verfügung.

Kontakt

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft
Investor Relations:
Tilly-Park 1
86633 Neuburg/Donau
Tel.: + 49 (0)8431 9077-961
Fax: + 49 (0)8431 9077-1961
E-Mail: anja.landes-schell@vib-ag.de

 

 

Externer Inhalt nicht geladen.

Aktuelles

22.05.2024

VERÖFFENTLICHUNG EINER INSIDERINFORMATION GEMÄSS ARTIKEL 17 DER VERORDNUNG (EU) NR. 596/2014 (MARKTMISSBRAUCHSVERORDNUNG)

VIB Vermögen AG beabsichtigt Durchführung eines verschmelzungsrechtlichen Squeez... [mehr]

14.03.2024

Corporate News

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft mit erfolgreichem Geschä... [mehr]

28.02.2024

Corporate News

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft gibt Veränderungen im Au... [mehr]