Ad-hoc-Meldung

29.03.2010

BBI Immobilien AG plant Kapitalerhöhung mit öffentlichem Angebot bei Tochtergesellschaft BHB AG

BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG 
Manchinger Straße 95
85053 Ingolstadt

ISIN     DE0005280002 
WKN   528000 

Ingolstadt, 29. März 2010 – Vorstand und Aufsichtsrat der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG (BBI Immobilien AG) haben heute Abend beschlossen, bei der
BHB Brauholding Bayern-Mitte AG (BHB Brauholding AG), an der die BBI Immobilien AG Mehrheitsaktionärin ist und in der das operative Brauereigeschäft der BBI Gruppe gebündelt ist, eine Kapitalerhöhung mit öffentlichem Angebot innerhalb der kommenden Monate vorbereiten zu lassen. Nähere Details dieser Kapitalmaßnahme sollen nunmehr geprüft und ausgearbeitet werden. Die beabsichtigte Kapitalmaßnahme soll die Strategie der Fokussierung und Positionierung der BBI Immobilien AG als Immobilienholding forcieren und die im letzten Jahr eingeleitete Weiterentwicklung des Getränkebereichs im BBI Konzern zu einer führenden regionalen Marke und verstärkten Marktdurchdringung beschleunigen. Voraussichtlich würde der Anteil der BBI Immobilien AG an Kapital und Stimmrechten bei der BHB Brauholding AG nach Durchführung der beabsichtigten Kapitalerhöhung unter 50 % sinken.

Kontakt
Investor & Media Relations
cometis AG
Dirk Stauer
Tel:  +49 (0)611 – 205855-22
Fax: +49 (0)611 – 205855-66 
E-mail: stauer@no-spam-pleasecometis.de

 

Aktuelles

22.03.2022

Corporate News

BBI Immobilien AG steigert Ergebnis im Geschäftsjahr 2021 ... [mehr]

04.02.2022

Ausschreibung der Abschlussprüfung

Mandat zur Prüfung des Jahresabschlusses... [mehr]

01.07.2021

Corporate News

Hauptversammlung der BBI Immobilien AG wählt neuen Aufsichtsrat... [mehr]